Fast möchte man schon einziehen

Mit großen Schritten geht es voran. Jeder abgeschlossene Mailenstein bringt uns dem Tag der Eröffnung einen Schritt näher. Inzwischen bedarf es nicht mehr viel Fantasie, um sich das Leben und den Betrieb im neuen Bodenseezentrum vorzustellen.

Einige Impressionen bietet dieser Beitrag.

 

Der Wohnbereich für unsere freiwilligen Helfer wird hell und geräumig. Dies ist uns wichtig, da ein positives Wohnumfeld sich auch wohltuend auf das Personal auswirkt.

Nachhaltigkeit ist für uns als Naturschutzverband immer ein Thema, auch beim Bau unseres Zentrums. Daher ist die Dämmung aus nachwachsenden Rohstoff, aus Zellulose, die besonders umweltfreundlich und dennoch kostengünstig ist.

Unsere Dächer erhalten eine extensive Begrünung und bieten so Lebensraum vorallem für Pflanzen und Insekten.

 

Ebenso schmückt eine Photovoltaikanlagen unsere Dächer und leistet täglich durch die Gewinnung von Energie (Strom) einen Beitrag zur Schonung unserer energetischen Ressourcen.

Als Ehemaliger Vogelschutzbund fühlen wir uns den Vögeln nach wie vor verpflichtet. Die Nähe zu FFH- und Vogelschutzgebieten legte den Wunsch nach einem effizienten Vogelschutz an Scheiben nahe.

Dieser konnte in Kooperation mit der Fensterbaufirma und einem Grafikbüro ästhetisch umgesetzt werden.

Wir stellen vor:

Vogel des Anstoßes

Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend